Menü Schließen

50 Jahre Großgemeinde Ahorn

Festakt zwischen Baumpflanzung und Fahrzeugübergabe

In den Jahren 1971/72 kamen durch die damalige Gebietsreform die jetzigen Gemeindeteile Wohlbach, Witzmannsberg, Schafhof mit Hohenstein, Schorkendorf mit Eicha und der Ziegelhütte sowie die Krebsmühle und Siebenwind zur Gemeinde Ahorn, der bereits Triebsdorf und Finkenau angehörten. „Damit sollte vor allem die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung und die Schaffung leistungsstarker Strukturen erreicht werden. Dies hat sich bestens bewährt und ist ein guter Grund zum Feiern“, sagt Bürgermeister Martin Finzel.

Ein weiterer Grund zum Feiern ist die Einweihung und Segnung des neuen Löschfahrzeuges der Feuerwehr Ahorn.  Mehr als 30 Jahre hat das große Fahrzeug der Feuerwehr Ahorn seinen Dienst in der Gemeinde geleistet und die Feuerwehrfrauen und -männer bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützt, Bürgerinnen und Bürger in Notsituationen zu helfen und Gefahren abzuwenden. Trotz der guten Pflege war es an der Zeit, eine Ersatzbeschaffung in Form eines HLF 20 vorzunehmen.Nun werden Vorbereitungen für ein Fest-Wochenende getroffen.

Freitag, 16. September, um  17:00 Uhr
Pflanzung eines Baumes am Ortsmittelpunkt
(Schafhof – Kreuzung Richtung Eicha)

Samstag, 17. September, um 18:00 Uhr
Festakt 50 Jahre Großgemeinde Ahorn im Bürgerhaus Linde (großer Saal).

Sonntag, 18. September, um 9:30 Uhr
Einweihung des neuen HLF 20 der Feuerwehr Ahorn auf dem Schulhof der Johann-Gemmer-Grundschule.

FFW Ahorn - Neues Löschfahrzeug für fast eine halbe Million Euro

Neues Löschfahrzeug für fast eine halbe Million Euro

Seit mehr als 30 Jahren hat das große Feuerwehrfahrzeug der Gemeinde Ahorn seinen Dienst getan und die Feuerwehrfrauen und -männer bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützt. Trotz der guten Pflege war es an der Zeit, eine Ersatzbeschaffung in Form eines HLF 20 vorzunehmen.

„Aus meiner Sicht ist die Anschaffung eines neues Löschfahrzeuges ein wichtiger Meilenstein für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der gesamten Gemeinde. Zugleich ist es ein Signal an die ausgesprochen engagierten Feuerwehrfrauen und -männer, die in unseren Wehren der Gemeinde Ahorn ihren Dienst tun“, sagt Erster Bürgermeister Martin Finzel, der sichtlich stolz auf das neue HLF 20 im Fuhrpark ist.

Das Fahrzeug wird bereits für Übungszwecke und Übungsfahrten genutzt (Foto), um sich mit der neuen Technik und Ausstattung vertraut zu machen. Die Segnung wird im Rahmen der 50-Jahr Feier der Gemeinde Ahorn am Sonntag, 18. September, erfolgen.

Das alte Fahrzeug übernimmt in der zweiten Septemberhälfte die Feuerwehr Ebersdorf. In der Sitzung am 21. Februar 2021 wurde die Neuanschaffung des HLF 20 für die Feuerwehr Ahorn einstimmig durch den Gemeinderat beschlossen.

Der Gesamtpreis des neuen Löschfahrzeugs in Höhe von 462.963 Euro liegt im Rahmen des Haushaltsansatzes und wird mit einer Förderung von 125.000 Euro unterstützt.