Menü Schließen

Ebersdorf ist am Samstag, 23. Juli, Gastgeber

Bunter Sporttag als Auftakt für die Host-Town-Tage

Stadt und Landkreis Coburg sind Host Town bei den Special Olympics World Games, der weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung, die nächstes Jahr in Berlin stattfindet.

Coburg empfängt dabei eine Delegation aus Togo.

Um Impulse zu setzen und das Thema des inklusiven Sports zu etablieren, soll es bereits im Vorfeld Angebote und Veranstaltungen geben. Den Anfang macht eine Auftaktveranstaltung am Samstag, 23. Juli, in Ebersdorf sozusagen als offener Einstieg.

Von 10.00 bis 16.00 Uhr werden die Frankenland-Halle Ebersdorf inklusive Kegelbahn, das Schützenhaus der SG Ebersdorf 1883 sowie die angrenzenden Außensportanlagen der Grund- und Mittelschule Ebersdorf für Mitmach-Aktionen in verschiedenen Sportarten zur Verfügung stehen. Daneben sollen bestehende inklusive Projekte und Kooperationen, die bereits in Stadt und Landkreis etabliert sind, vorgestellt werden.

„Wir möchten zeigen, wie Inklusion funktionieren kann und den Austausch untereinander ermöglichen“, sagt Alexandra Kemnitzer vom Sportbereit, der hauptsächlich für die Organisation der Host-Town-Tage in der Region verantwortlich zeichnet.

Der Fokus liege dabei nicht auf der jeweiligen Einschränkung der Sportlerinnen und Sportler, sondern auf dem selbstverständlichen Miteinander. Interessierte können sich gerne selbst mit den Anwesenden messen und auch neue Sportarten ausprobieren oder Vorbehalte und Unsicherheiten abbauen.

Partner der Auftaktveranstaltung sind verschiedene Sportvereine und Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie die Gemeinde Ebersdorf, die die Halle zur Verfügung stellt.

Alle Sportvereine, Organisationen und Schulen, die sich mit einer inklusiven Gruppe an dem Programm beteiligen möchten, können sich per E-Mail an sport@landkreis-coburg.de melden.

Sie treffen Vorbereitungen, von links: Zweiter Bürgermeister Joachim Hassel, Hallenwart Hans-Günther Stadter, Julia Dünisch (Landratsamt Coburg), Karl Kolb, Karin Ritz (beide Sportbeirat), Torsten Spickmann (SG Ebersdorf 1883) und Alexandra Kemnitzer, Vorsitzende des Sportbeirates