Menü Schließen

Gemünda feiert die Schtoodlhenna

Das Dorf greift einen alten Brauch auf

Traditionen pflegen und weltoffen bleiben zugleich – diesen scheinbaren Gegensatz löst der Seßlacher Stadtteil Gemünda spielerisch und musikalisch auf: Mit seinem Fest „Schtoodlhenna“ vom Freitag, 16., bis Sonntag, 18. September greift das Dorf einen alten Brauch aus der Erntezeit auf: Nach getaner Arbeit feierten die Bürger/innen ausgelassen die Früchte ihres Mühsals – oft auch über mehrere Tage.

Diese „Schtoodlhenna“ gibt es auch heute noch in Gemünda, wie es sich gehört findet sie auch heute noch in einem Stadel – in der Zehntscheune im Jägershof statt. Unter dem Dach der Stiftung „1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda“ beteiligen sich wieder die Vereine an der Ausgestaltung der Feierlichkeiten.

Das Programm macht deutlich, dass die Gäste neben kulinarischen auch kulturelle Höhepunkte erwarten. Dabei stehen Vielfalt und Abwechslung ganz oben: Am Freitag, 16. September, lädt der Männergesangverein Frankonia Gemünda zu einem Ereignis mit dem Titel „We will rock you!“. Neben den Lokalmatadoren haben die Blaskapelle Autenhausen, der Sängervereinigung Bad Rodach, die Punkband „Cindarella Babies“ und viele mehr ihre Aufritte. Einlass ist um 18.00 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro. Platzreservierungen sind nicht möglich.

Info: Gerhard Jöchner (Telefon 09567/274) und im Lebensmittelgeschäft Philipp Großkreuz (beide Gemünda)

Einen Tag später, am Samstag, 17. September, entführt Veranstalter Michael Löhlein die Besucher in den Norden der britischen Insel. Beim „Schottischen Abend“ in der Zehntscheune zeigen Dudelsackspieler ihr Können. Natürlich gibt es Guinness vom Fass, Whisky und andere Spezialitäten aus den Highlands. Um 19.30 Uhr beginnt der „Schottische Abend“. 10 Euro beträgt der Eintritt. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr im Stadtgebiet Seßlach zugute.

Am Sonntag, 18. September, um 10.00 Uhr, gestaltet die evangelische Kirchengemeinde einen Gottesdienst an der Zehntscheune. Danach sind Frühschoppen und Mittagstisch vorgesehen. Bei diesem „Tag der Generationen“ bieten der Obst- und Gartenbauverein, der Imkerverein und der TSV Gemünda ab 13.00 Uhr ein buntes Programm mit Hüpfburg, Bambini-Fußball, Spielen, Quiz und anderes. cahö

Info: Michael Löhlein, Telefon 0151/54719514