Menü Schließen

Jetzt Kandidat werden

Gemeinsam Wirtschaft gestalten – Wahl zur Vollversammlung der IHK Südthüringen

Die Unternehmer wählen für die Wahlperiode 2023 bis 2027 ihre Vertreter in das regionale Unternehmerparlament, die IHK-Vollversammlung. Die IHK Südthüringen ruft deshalb engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer zur Kandidatur auf.
„Aus der Wirtschaft – für die Wirtschaft“. Dieser Tradition und diesem Leitsatz folgt das ehrenamtliche Engagement der Unternehmer der Region Südthüringen. Nur gemeinsam mit dem Ehrenamt kann die IHK ihre hoheitlichen Aufgaben erfüllen und die Interessenvertretung der Gesamtwirtschaft sowie die Förderung der gewerblichen Unternehmen leisen.

Als höchstes Gremium der IHK legt die Vollversammlung die Arbeitsschwerpunkte, die Finanzmittel und grundsätzlichen Positionen für die Kommunikation gegenüber Öffentlichkeit und Politik fest. Die Vollversammlung besteht aus 48 Mitgliedern. In ihr sind alle Branchen entsprechend der regionalen Wirtschaftsstruktur vertreten. Aus der Mitte der Vollversammlung werden der Präsident und das Präsidium gewählt. Eine Legislaturperiode der Vollversammlung umfasst fünf Jahre. Die Wahl findet von Freitag, 30. September bis Freitag, 28. Oktober statt.

Bis Dienstag, 5. Juli sind engagierte Unternehmer der Region dazu aufgerufen, sich als Kandidat für die Wahl zu stellen. Voraussetzung ist die Zugehörigkeit des Unternehmens, das der Kandidat vertritt, zum Kammerbezirk der IHK Südthüringen.
Die Unterlagen und Formulare zur Kandidatur sind abrufbar unter: www.suhl.ihk.de/ihk-wahl.