Osterkonzert am 31. März in Bad Rodach

Roßfelder Musikanten starten Kartenvorverkauf am Montag, 26. Februar

Die Hauptversammlung der Roßfelder Musikanten wurde in der Gastwirtschaft Treuter in Roßfeld durchgeführt.

Erster Vorsitzender Alexander Schunk berichtete über ein ereignisreiches und erfolgreiches Jubiläumsjahr 2023. Darunter waren gut besuchte Konzerte an Ostern und im Herbst, sowie das alljährliche Backhausfest am 1. Mai. Außerdem freute sich die Kapelle über ein sehr gelungenes Musikfest im Juli, anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens. Die tolle Biergartenatmosphäre auf dem Sportplatz in Roßfeld, sowie ein Sternmarsch und Blasmusik der Extraklasse an zwei Tagen, lockte viele Besucher an. „Was wir da alle zusammen geleistet haben, ist toll“, so der Vorsitzende. Für alle Helfer, die den Verein das ganze Jahr über tatkräftig unterstützen, gab es im November ein großes Helferfest. Ein Highlight war auch die Vereinsfahrt zu den Fäaschtbänklern in Geiselwind.

Christian Mildenberger, der musikalische Leiter, freut sich über den respektablen Zusammenhalt im Verein und ein musikalisch hohes Niveau der vielen Musiker. Einige mehrstündige Auftritte mit toller Stimmung, sowohl auf der Bühne als auch im Publikum, bereiteten allen viel Spaß und Freude.

Anzeige
Die Mitgliederanzahl des Vereins ist mittlerweile auf 109 gestiegen, darunter sind 41 aktive Musiker. Außerdem befinden sich 37 Kinder in Ausbildung in den 1. bis 4. Klassen.

Der Verein ist sehr stolz auf seine erfolgreiche Jugendarbeit. Diese spiegelt sich  in dem auf viel Zustimmung stoßenden Angebot in der Grund- und Mittelschule Bad Rodach wider. Dort wird Blockflötenunterricht in den Jahrgangsstufen 1 und 2, sowie in einer Bläserklasse (Jahrgangsstufe 3 und 4) erteilt. In 2023 haben fünf Prüflinge erfolgreich ihr D1-Leistungsabzeichen abgelegt. Sie erweitern jetzt den Klangkörper der Roßfelder Musikanten. Für 2025 wurden bereits einige Prüflinge vorgemerkt.

Den Pokal für den „Probenkönig“ wurde Tim Brückner für die Teilnahme an 35 von 37 möglichen Proben verliehen. Stefan Schunk war an 28 von 31 Auftritten anwesend und erhielt den Pokal „Auftrittskönig“.

Auch 2024 steht wieder einiges auf dem Plan der Roßfelder Musikanten. Schon jetzt wird fleißig für das Konzert am Ostersonntag, 31. März, in der Gerold-Strobel-Halle in Bad Rodach geprobt. Der Vorverkauf startet am Montag, 26.Februar, in der Gästeinformation in Bad Rodach.

Silke Hofmann