Menü Schließen

Sportfest der Grundschulen in der Leichtathletik

Melchior-Franck-Grundschule Coburg auf dem Siegertreppchen

Melchior-Franck-Grundschule Coburg auf dem SiegertreppchenNach zwei Jahren Pause wurde mit großer Freude das Sportfest der Grundschulen erwartet. Die Mannschaften von acht Grundschulen aus Stadt und Landkreis Coburg traten auf der Dr.-Stocke-Anlage in der Leichtathletik gegeneinander an.

Zu Beginn begrüßte Schulamtsdirektor und Fachlicher Leiter Uwe Dörfer alle Mannschaften und Lehrer/innen. Mit sportlichem Ehrgeiz starteten die 16 Schüler/innen jeder Mannschaft in den Tag und sammelten beim Mannschaftswurf und -weitsprung Punkte für ihr Team. Schnelligkeit wurde in der Sprintstaffel verlangt, während die Stationen Sackhüpfen und Mannschaftsball vor allem Geschicklichkeit und Ballgefühl verlangten. Zum Programm zählte aber auch der „Lustige Wettbewerb“, bei dem eine mit Bällen beladene Schubkarre rasch durch einen Hindernisparcours geschoben werden musste.

Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet. Schulamtsdirektorin Dr. Karina Kräußlein-Leib und der zweite Stellvertreter des Landrats, Christian Gunsenheimer (links, im Hintergrund), dankten den Mannschaften und Lehrkräften für die Teilnahme, lobten den sportlichen Erfolg und ehrten die Teilnehmer/innen mit Urkunden und Medaillen. Siegermannschaft wurde die Melchior-Franck-Grundschule Coburg, gefolgt von der Grundschule Grub am Forst (Platz 2) und der Grundschule Mönchröden (Platz 3).