Menü Schließen

100 Jahre SV Weidach

Ehrenmitglied Erwin Winkler wünscht Erfolge in der Jugendarbeit

Zwei strahlende Sportfreunde: Dominic Juck (rechts) ueberreichte Erwin Winkler die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied.
Zwei strahlende Sportfreunde: Dominic Juck (rechts) überreichte Erwin Winkler die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied.

Bei der Festveranstaltung „100 Jahre SV Weidach“ konnte eine Ehrung nur virtuell vorgenommen werden. Weil Erwin Winkler (links) zu diesem Termin verhindert war, überreichte ihm Zweiter Vorsitzender Dominic Juck nachträglich die Vereinsnadel und die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied.

Wie Schirmherr MdL Michael Busch würdigte Juck die Leistungen des ehemaligen Vorsitzenden, der den Verein von 1998 bis 2007 führte. Unter Winklers Regie gelang der Kraftakt des Sportheimbaus. Nach zähem Zuschuss-Marathon und rund 8000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit konnte das Vereinsheim im November 2002 eingeweiht werden. Dieser Erfolg war nur möglich durch den entstandenen Korpsgeist, eines geschlossen wirkenden Vorstandes, einem kompetenten Architekten, wertvollen Partnern und vielen treuen Helfern. Deshalb sollen auch bald weitere verdiente Aktivposten in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen werden.

Dominic Juck dankte zugleich Erwin Winkler für dessen Festschrift-Konzept, die Koordination und seine vielfältigen Text- und Bildbeiträge. Auf über 150 Seiten gibt es neben Grußworten, den Abteilungsberichten und der offiziellen Chronik auch einen Rückblick auf Veranstaltungen. Kirchweihtanz, Rosenmontagsbälle und die großen Sommerfeste mit Lagerfeuer werden ebenso dokumentiert, wie die IVV-Wandertage mit 3000 Teilnehmern oder Turniere, bei denen bis zu 36 Jugendmannschaften um Pokale kämpften.

Das neue Ehrenmitglied wünschte dem SV Weidach, dass das schöne Sportheim wieder vermehrt für Privatfeiern genutzt und dass an frühere Erfolge in der Jugendarbeit angeknüpft wird. Generell sollen Generationen und Abteilungen zusammenhalten. Dazu soll auch die von Winkler ins Leben gerufene Abteilung „Brauchtumspflege“ dienen. Die Schafkopffreunde des SV Weidach treffen sich jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im Sportheim und freuen sich über Neuzugänge.