Menü Schließen

Unternehmergemeinschaft Bad Staffelstein aktiv

Was die Adam-Riese-Stadt zu bieten hat

Erstmals seit 2019 konnte die Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft eine Hauptversammlung in Präsenz durchführen. Damals hatte der neue Vorstand die Verantwortung für 28 Mitglieder übernommen. Jetzt zählt die Gemeinschaft, so Erster Vorsitzender Frank Mirsberger, 73 Mitgliedsunternehmen. Ein Erfolg, der gerade aufgrund der unsicheren Krisenzeiten für sich spricht, sind sich viele einig.

Dass die Herausforderungen von der Gemeinschaft geleistet wurden, hängt auch mit vielen Aktivitäten in den zurückliegenden Jahren zusammen. Eine neue und umfassende Internet-Präsenz, schnelle Kommunikationswege mit den Mitgliedern und auch die Einbindung aller Unternehmen in Bad Staffelstein haben zu einer positiven Stimmung wesentlich beigetragen. Frank Mirsberger würdigte in diesem Zusammenhang auch die überragende Zusammenarbeit mit Quartiersmanager Michael Böhm und der Stadt Bad Staffelstein.

Aber auch viele Aktionen und Maßnahmen für die Innenstadt konnten in den Jahren 2021 / 2022 umgesetzt werden. Willkommens-Aktion nach den Lockdowns, der PopUp-Store in der ehemaligen Hypo – welcher die Unternehmen stark beim Abverkauf ihrer Saisonwaren unterstützt hat und weiter unterstützt – die neuen Formate der verkaufsoffenen Sonntage und – nicht zu vergessen – einer der einzigen verkaufsoffenen Sonntage 2020 in Bayern. Mit den gezielt eingesetzten Adam-Riese-Schecks konnte auch der Umsatz für die Unternehmen in Bad Staffelstein generiert und gebunden werden.

Mit der Kulturinitiative wurden viele sympathische Highlights gesetzt werden. Ob der Fotowettbewerb 2020, die vielen Schaufensterausstellungen (zum Beispiel LachART) oder der jährliche Krippenweg, all diese Maßnahmen haben Bürger/innen und Besucher/innen die Vielfalt und Attraktivität der Adam-Riese-Stadt nähergebracht.

Erster Bürgermeister Mario Schönwald (links) gratulierte Erstem Vorsitzenden Frank Mirsberger und seinem Team zum großen Vertrauensbeweis. Darüber freuten sich Zweiter Vorsitzender Sven Düber, Erste Schriftführerin Susanne Mayr, Kassierer Franz Elflein, und Zweite Schriftführerin Marion Löhrlein.
Erster Bürgermeister Mario Schönwald (links) gratulierte Erstem Vorsitzenden Frank Mirsberger und seinem Team zum großen Vertrauensbeweis. Darüber freuten sich Zweiter Vorsitzender Sven Düber, Erste Schriftführerin Susanne Mayr, Kassierer Franz Elflein, und Zweite Schriftführerin Marion Löhrlein.

Als Zeichen des Dankes für ihr Engagement erhielten einen regionalen Geschenkkorb Susanne Mayr, Sven Düber, Franz Elflein und Michael Böhm. Stellvertretend für alle Mitarbeiter in den neuen Arbeitskreisen wurde jeweils ein Präsent an Apolonia Bulheller, Sandra Heinkelmann, Ursula Lieb, Roswitha Jörig und Thomas Junge übergeben.

Bei den Neuwahlen wurde Frank Mirsberger erneut zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Sven Düber. Die Aufgaben des Kassierers erfüllt Franz Elflein, die der Schriftführerin Susanne Mayr. Deren Stellvertreterin ist Marion Löhrlein.

Erster Bürgermeister Mario Schönwald gratulierte spontan dem neuen Vorstand. „Es freut mich sehr, in unserer Stadt eine solch engagierte und erfolgreiche Unternehmergemeinschaft zu haben. Auch die nächsten drei Jahre werden wir die Ideen und Projekte nach unseren Möglichkeiten unterstützen und fördern“, sagte das Stadtoberhaupt zu.

Nach dem offiziellen Teil wurden bereits Überlegungen für neue Aktionen angestellt. An erster Stelle steht die Einführung eines neuen und digital-unterstützen Gutscheinsystems für Bad Staffelstein. Viele Dienstleistungen (Obermain-Therme) und Angebote in der Innenstadt machen den Geschenkgutschein zu einem vielfältigen und individuellen Geschenk.